Fachpromotorin für Internationale Partnerschaften

Rheinland-Pfalz entwicklen



Barbara Scharfbillig ist Fachpromotorin beim Kolping-Bildungswerk Trier mit dem Aufgabenbereich internationale Partnerschaftsarbeit in Rheinland-Pfalz.
Das Eine-Welt-Promotor_innenprogramm stärkt die entwicklungspolitische Arbeit der Zivilgesellschaft – gefördert von Bund und Ländern. In Rheinland-Pfalz gibt es sieben Promotor_innen, die bei verschiedenen Organisationen angesiedelt sind. Sie unterstützen die Umsetzung der Entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes Rheinland-Pfalz und setzten sich für eine nachhaltige Entwicklung ein. Bundesweite Programmträger sind die Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Landesnetzwerke in Deutschland, die Stiftung Nord-Süd-Brücken und der Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen.

In Rheinland-Pfalz wird das Promotor_innenprogramm über das Entwicklungspolitische Landesnetzwerk (ELAN e.V.) koordiniert.

Die Fachpromotorin berät, informiert und unterstützt die internationale Partnerschaftsarbeit zu Akteuren im Globalen Süden im gesamten Bundesland. Zudem wird Barbara Scharfbillig beim Kolpingwerk Trier das Mitarbeiterteam der Bolivien- und Litauenpartnerschaften verstärken.

Aktuell führt die Fachpromotorin 2017 eine Befragung von Engagierten aus internationalen Partnerschaften durch.

 

 

Barbara Scharfbillig
Fachpromotorin für internationale Partnerschaften
beim Kolping-Bildungswerk
Dietrichstraße 42
54290 Trier
Telefon 0651/9941043

Gefördert durch Engagement Global im Auftrag des BMZ und durch das Land Rheinland-Pfalz