Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweise und Informationen

im Zusammenhang mit Corona

Nach wie vor beeinträchtigt die Corona-Pandemie uns alle. Viele unserer Veranstaltungen sind als Präsenzveranstaltung konzipiert. Wenn nötig werden wir Anpassungen vornehmen. Zu aktuellen Entwicklungen informieren wir auf unserer Homepage oder auf Nachfrage per Mail oder Telefon.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Besuchern unserer Seiten, dass Sie gut und mit Unterstützung lieber Menschen durch die aktuelle Situation kommen.


Zur Arbeit in den Kolpingsfamilien

Die Kolpingsfamilien entscheiden selbständig, was sie im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben (Rheinland-Pfalz, Saarland) anbieten. Die Regelungen des Bistums müssen nicht übernommen werden.

Hier steht die Handreichung "Lebendig und stark! Kolping ein Netz, das trägt" zum Download zur Verfügung.

Sie bietet Unterstützung in Zeiten der Corona-Pandemie:

  • Wie bleiben wir vor Ort mit unseren Mitgliedern in Kontakt, wie gestalten wir die Kommunikation?
  • Wie gestalten wir unsere Zusammenarbeit in den Vorständen, den Leitungsteams vor Ort?
  • Welche Veranstaltungen können wir - auch unter Beachtung der jweiligen Vorgaben seitens der Bundes- und Landesregierung - in der kommenden Zeit durchführen, wie kann das gehen?

Vorstandsarbeit, Mitgliederversammlungen etc.
Für Informationen und vor allem zum Austausch von Erfahrungen und Tipps + Tricks haben wir eine Plattform eröffnet.
Hilfreiche Hinweise zur digital unterstützten Vorstandsarbeit findet ihr zum Beispiel beim Kolpingwerk Diözesanverband Münster (www.kolping-ms.de).

Die gesetzlichen Regelungen für Vereine (Gesetz zur Abmilderung der Folgender COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht) wurden bis zum 31.08.2022 verlängert.
Ein Vorstandsmitglied bleibt auch nach Ablauf seiner Amtszeit bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung seines Nachfolgers im Amt.
Mitgliederversammlungen können virtuell durchgeführt werden, auch wenn dies die Satzung nicht regelt. Zudem können Mitglieder ihr Stimmrecht auch schriftlich wahrnehmen. Für die Beschlussfassung auf diesem Weg sind bis zum Ende der Sonderregelung nicht mehr die Stimmen aller Vereinsmitglieder erforderlich. Für den Beschluss gilt dieselbe Mehrheit, wie für einen Beschluss, der in der Mitgliederversammlung gefasst wird. Zum Schutz der Mitglieder wird allerdings geregelt, dass der Beschluss nur wirksam zustande kommt, wenn die Hälfte der Vereinsmitglieder die Stimme abgibt.
Juristische Hinweise hier

Für langfristige Handlungsfähigkeit macht es Sinn, die Satzung etsprechend den vom Kolpingwerk Deutschland versandten Vorlagen anzupassen.

Corona Schutz- und Hygienekonzept

Eine Vorlage für ein Schutz- und Hygienekonzept steht zum Download bereit. Ebenso Vorlagen für Aushänge (bzgl. Abstandregeln, Maskenpflicht, ...) und eine Teilnehmerliste (für die Dokumentation der Teilnehmenden).
Im Juni-Newsletter vom Anfang Juli sind weitere Informationen nachzulesen.

Downloads
Corona-Hygienekonzept für Kolpingsfamilien - Stand 01.07.2020
Formular Bestätigung Selbsttest vor Ort
Aushang "Übersicht Verhaltensregeln"
Aushang "Abstand halten"
Aushang "Hände waschen"
Aushang "Maske tragen"
Aushang "Laufrichtung"
Aushang "Aufzug einzeln nutzen"
Vorlage Anwesenheitsliste
Vorlage Anwesenheitsformular - ausfüllbar



Kolping International

Informationen zur internationalen Lage

Kolping International berichtet aus vielen Teilen der Welt zur aktuellen Lage und den Hilfsprojekten.

So unterstützt KOLPING seine Mitglieder. Weltweit.


Der Diözesanverband Trier hat eine Pressemitteilung herausgegeben zum Kolping-Corona-Fonds.
Sie ist hier zu sehen.


Tipps für das Leben im Corona-Alltag

Unser Alltag hat sich durch Corona auf vielfältige Weise verändert. Viele Menschen sehen sich vor enorme Herausforderungen gestellt. Die Lebensberatung im Bistum Trier hat auf ihrer Seite Texte und Links zu verschiedenen Themen zusammengestellt, die helfen sollen, mit der Situation umzugehen.